Der Gegenwind wird ehrenamtlich produziert: Wir sind für jede Art von Mitarbeit dankbar! Das betrifft insbesondere redaktionelle Zuarbeit aus allen Orten Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns aus denen wir normalerweise nichts erfahren.
Wir drucken in aller Regel eure Artikel und Meldungen ohne redaktionelle Überarbeitung ab. Längere Artikel bitte immer rechtzeitig vorher absprechen!

Bisher zähler BesucherInnen auf dieser Seite. (Seit 19. Januar 2006)



Auszüge aus der August-Ausgabe des Gegenwind 2018:



Urteile im NSU-Prozess:

„... bemüht, alle zu Einzeltätern zu machen”

Nach fünf Jahren endete der NSU-Prozess in München mit einem Urteil für die fünf Angeklagten. Wir sprachen darüber mit dem Rechtsanwalt Alexander Hoffmann, Nebenklage-Vertreter einer Geschäftsfrau aus der Keupstraße in Köln, wo eine Nagelbombe explodiert war. Es ist das dritte Interview zu diesem Thema. Wer die vorigen Interviews nachlesen möchte, findet sie in den damaligen Heften: „Es wird eine zähe, langsame Beweisaufnahme” (Gegenwind 297, Juni 2013) - „Die Bundesanwaltschaft versucht, möglichst wenig Aufklärung zuzulassen” (Gegenwind 310, Juli 2014)

mehr...

Flucht aus Äthiopien, Asyl in Deutschland

BAMF in Neumünster zuständig für bevölkerungsreichstes Land Ostafrikas

Seit einigen Monaten ist das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) in Neumünster zuständig für Asylanträge aus Äthiopien. Das Binnenland in Ostafrika hat mehr als 100 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Es grenzt unter anderem an den Sudan und Südsudan, Somalia und Eritrea - alles Herkunftsländer von Flüchtlingen.

Äthiopien ist hier wohl vor allem dadurch bekannt, dass aus dem Hochland immer wieder Läuferinnen und Läufer stammen, mit denen bei diversen Stadtläufen nur Läuferinnen und Läufer aus Kenia konkurrieren können. Außerdem ist das Land bekannt als altes christliches Kaiserreich. Weniger bekannt ist, dass in Äthiopien rund 120 verschiedene Völker leben, seit 1991 von der Allianz EPRDF mehr oder weniger autoritär regiert. Und wer die Zeitungen aufmerksam liest, weiß vielleicht, dass es seit Anfang April drastische Veränderungen im Land gibt.

mehr...



Anregungen und Kritik zur Gestaltung dieser Website an Astrid van Dühren

Zur Startseite Hinweise zu Haftung, Urheberrecht und Datenschutz Kontakt/Impressum